HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wie ist das Wetter auf Sizilien?

Das Klima ist ganzjährig sonnig und mild. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Sommer bei 25 – 30° C (76° F – 86° F) und in den Wintermonaten bei 14° C (57° F). Durch die Lage an der Südspitze Italiens und somit quasi genau in der Mitte des Mittelmeeres, herrscht in Syrakus eines der angenehmsten Klimata in Europa.

Gibt es einen Zeitunterschied in Italien?

In Italien ticken die Uhren nach der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ), gehen also gegenüber der Greenwich-Zeit (GMT) 1 Stunde und im Vergleich zu New York 6 Stunden vor, zu Moskau 2 und zu Tokio 8 Stunden nach.

Wie sind die Öffnungszeiten von Geschäften und Banken?

Der überwiegende Teil der Geschäfte ist  zwischen 9:00 und 13:00 Uhr sowie zwischen 16:00 und 20:00 geöffnet. Die Einkaufszentren sind täglich, außer montagmorgens, durchgehend 09:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.  Die Banken öffnen montags bis freitags zwischen 8:30 und 13:00 Uhr sowie von 15:00 bis 16:00 Uhr.

Wo finde ich medizinische Hilfe?

Der ärztliche Notfalldienst (Pronto Soccorso) des Krankenhauses Umberto I ist für jedermann, der einer medizinischen Notfallversorgung bedarf, kostenfrei zugänglich.

Sie finden in der Stadt rund um die Uhr, Tag und Nacht, jederzeit eine geöffnete Apotheke. Die Öffnungszeiten sind an jeder Apotheke gut sichtbar ausgehängt.

Welche sprachlichen Fortschritte darf ich mir erwarten?

Das erreichbare Niveau, durch unsere Kurse fliessend Italienisch zu sprechen, hängt von den Ausgangsfertigkeiten jedes einzelnen Schülers und der Dauer seines Aufenthaltes bei uns ab. Die Unterrichtseinheiten aller Fertigkeitsstufen werden in Italienisch abgehalten und sind methodisch auf Kommunikation ausgerichtet. Unsere Schüler sind dabei aufgefordert, bereits ab der ersten Unterrichtseinheit auf Italienisch zu interagieren. Das geschieht unter stetiger Beobachtung der Weiterentwicklung  und Lernerfolge jedes einzelnen Schülers im Hinblick auf das für ihn festgelegte, wöchentliche Lernziel.

Finden die Kurse das ganze Jahr über statt?

Unsere Kurse werden ganzjährig gegeben. Das begleitende Ausflugs- und Veranstaltungsprogramm variiert je nach Jahreszeit durch sommer- oder wintergemäße Unternehmungen.

Kann an jedem Montag einen Kurs beginnen?

Ja. Sämtliche Kurse können in allen Leistungsstufen an jedem Montag begonnen werden. Am ersten Tag eines Kurses werden die Schüler der für sie geeignet erscheinenden Gruppe entsprechenden Niveaus zugewiesen.

Wie lässt sich ein Fortschritt beurteilen?

Der Lernfortschritt der Schüler wird während der gesamten Dauer ihres Aufenthalts sorgfältig beobachtet. Die Unterrichtenden geben täglich ein Feedback an unseren Studienleiter und legen wöchentlich für jeden Schüler einen schriftlichen Bericht vor. Regelmäßige Überprüfungen des Fortschritts finden gegen Ende statt, um zum einen Erfolge aber auch die Bereiche zu verifizieren, die einer Verbesserung bedürfen. Vertrauen ist der Schlüssel zum Erfolg beim Erlernen einer Sprache und eine regelmäßige Überprüfung ein für die Schüler geeignetes Werkzeug, das sie selbst erkennen lässt, inwieweit sich ihre Sprachfertigkeiten verändert haben.

Wie werde ich der richtigen Klasse zugeordnet?

Lernen auf richtigem Leistungsniveau ist für die Sprachentwicklung und Gewährleistung rascher Fortschritte von wesentlicher Bedeutung. Beurteilung und Einteilung erfolgen am Morgen des ersten Montags gleich nach dem Eintreffen der Schüler. Alle neuen Schüler können an einem schriftlichen Test teilnehmen, der Aufschluss über ihre Vokabel- und Grammatikkenntnisse sowie über ihre Verständnis- und Deutungsfähigkeit gibt. Dem folgt ein kurzes, mündliches Gespräch, um ihre Ausdrucksfertigkeit beurteilen zu können.

Welche Lehrmethode wird angewandt?

Unsere Kurse sind darauf ausgelegt, den Sprachunterricht durch kommunikative Annäherung zu gestalten. Die vier Sprachfertigkeiten, Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben werden in den Unterrichtseinheiten mit besonderem Augenmerk auf die Entwicklung interaktiver Kommunikation vermittelt.

Erhalte ich ein amtliches Sprachzertifikat für die italienische Sprache?

The Italian Academy ist anerkanntes CILS- (Zertifizierung für Italienisch als Fremdsprache) sowie DITALS- Zentrum (Zertifizierung zum Italienischunterricht für Ausländer) der Universität Siena. Unsere Schüler, die an längeren Kursen teilnehmen und das Ziel verfolgen, spezielle Prüfungen abzulegen, können sowohl die Vorbereitung als auch die CILS- Prüfung aller Leistungsstufen von A1 bis C2 nach GER bei uns absolvieren. Schüler, die bereits über das C1- Zertifikat italienischer Sprache verfügen, können sich auf  DIGITALS 1 vorbereiten und auch die Prüfung bei uns ablegen. Dafür findet eigens ein Kursus über 24 Stunden mit spezifischer Ausbildung für Lehrkräfte, gefolgt von 60 Stunden praktischer Lehrproben im Klassenzimmer statt.

Benötige ich ein Visum für meine Studienzeit in Italien?

Aktuelle Informationen zu den Visabestimmungen für Italien können Sie auf der Website des Italienischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten oder durch Nachfrage bei Ihrer nächstgelegenen italienischen Botschaft erhalten.

Die folgenden Grundsätze gelten allgemein:
– EU- Bürger benötigen für Ihren Studienaufenthalt in Italien kein Visum.
– Nicht-Europäer, deren Studienzeit in Italien weniger als 90 Tage andauert, sind nicht verpflichtet, ein Studentenvisum zu ersuchen, sofern Ihr Land Teilnehmer am Programm für visumfreies Reisen, dem Visa Waiver Programm (VWP) ist. Zu diesen Ländern gehören unter anderem die USA, Kanada, Australien oder Neuseeland.

 

 

Brauche Ich eine Krankenversicherung?

Studenten aus EU Ländern sind zu kostenloser medizinischer Behandlung in Italien berechtigt, sofern sie eine Europäische Krankenversicherungskarte besitzen, die eine staatliche medizinische Versorgung gewährt.  Sie sollten daher vor der Reise nach Italien eine europäische Krankenversicherungskarte bei ihrer Versicherung beantragen.

Studenten aus nicht-EU Ländern sollten die Behörden Ihres Landes kontaktieren, um herauszufinden, ob sie während eines Studienaufenthaltes im Ausland versichert sind. Sollte dies nicht der Fall sein, ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung zu empfehlen.

 

Überprüfen Sie, ob Sie im Besitz aller wichtigen Papiere sind

Haben Sie einen gültigen Personalausweis (nur für EU- Bürger) oder einen Reisepass (gültig bis mindestens 6 Monate nach Ihrem Rückflug)? Ein Touristen- oder Studentenvisum? Sind Sie krankenversichert?

Buchen Sie Ihren Flug!

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Catania und Comiso. Ein Bustransport ist von und zu beiden Flughäfen möglich. Wir bieten Ihnen ebenfalls einen Abholdienst, der jedoch als Zusatzleistung bereits bei Ihrer Anmeldung gebucht werden muss.
Wir empfehlen Ihnen, bei Ihrer Flugauswahl und Buchung Skyscanner zu nutzen.

Was in Ihrem Koffer nicht fehlen sollte

– Ein Netzteil (in Italien nutzt man 220 Volt Wechselstrom und Schukostecker Typ 2 nach europäischem Standard)
– Kreditkarte und Bargeld (falls Sie Ihr Geld in Euro wechseln müssen, sollten Sie dies bereits im Vorfeld spätestens jedoch am Flughafen tun, da Wechselgebühren und Kurse vor Ort meist teurer sind).
– Wanderschuhe (spätestens bei einem Ausflug auf den Ätna zahlen sich diese aus)
– Badebekleidung und Sonnenschutzcreme!