STUDIENVISUM FÜR ITALIEN

 

INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE, DIE SPRACHPROGRAMME UND HOCHSCHULVORBEREITUNGSKURSE IN ITALIEN BESUCHEN MÖCHTEN

Der erste grundlegende Schritt für einen ausländischen Studenten, der in Italien studieren will, ist zu verstehen, ob ein Visum für die Einreise erforderlich ist oder nicht. Um dies herauszufinden, vier einfache Fragen müssen auf der Website des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeitbeantwortet werden. .

Study visa application form sample from Italian Ministry of Foreign affairs website

Sobald alle Felder abgeschlossen sind, wird das System automatisch die Antwort zusammen mit den Formularen, die erforderlich sind, um ein Studienvisum zu erhalten, für den Fall, dass es benötigt wird.

Das Verfahren und die auszufüllenden Formulare können je nach Herkunftsland des Studierenden variieren, jedoch sind dies die erforderlichen Dokumente, die in der Regel erforderlich sind:

  • Antragsformular für einreisevisum
  • Jüngstes Foto in Passgröße
  • Gültiges Reisedokument, das mindestens drei Monate länger ausläuft als das erforderliche Visum
  • Demonstration der Verfügbarkeit von Unterkünften in Italien: Hotelbuchung, Hotelerklärung
  • Demonstration der Verfügbarkeit von Lebensgrundlagen im Zusammenhang mit dem Aufenthalt in Italien
  • Krankenversicherung, wenn der Ausländer aufgrund von Mitseinem Land geltenden Vereinbarungen oder Vereinbarungen keinen Anspruch auf Gesundheitsversorgung in Italien hat
  • Einschreibung oder Voranmeldung für den in Italien zu folgenden Kurs *

 

* Das letztgenannte Dokument ist von großer Bedeutung, um ein Studentenvisum zu erhalten und wird von der Schule direkt nach der Einschreibung zur Verfügung gestellt.

 

Studierende aus Nicht-EU-Unternehmen können ein Studienvisum beantragen, um Italienisch an der Italienischen Akademie für die folgenden Kurse zu lernen:

Universitätsvorbereitungskurse

Universitätsvorbereitungskurse

Gap Jahr & Foundation Kurse

Gap Jahr & Foundation Kurse

Allgemeine Italienischkurse (langfristig 12+ Wochen)

Allgemeine Italienischkurse (langfristig 12+ Wochen)

Häufig gestellte Fragen: Erhalt eines Studienvisums für Italienisch Sprachschulen

 

  1. Kann ich in Italien mit einem Studienvisum arbeiten? Studenten mit Studienvisum können in Italien maximal 20 Stunden pro Woche arbeiten, da sich der Job nicht mit dem Kursplan überschneidet und es sich um einen regulären Job handelt. Darüber hinaus kann eine Aufenthaltserlaubnis für Studienzwecke aus Arbeitsgründen unter den geeigneten Umständen in eine Aufenthaltserlaubnis umgewandelt werden.
  2. Welche anderen Dokumente benötige ich, wenn ich in Italien ankomme? Innerhalb von 8 (acht) Arbeitstagen der Einreise in Italien und nur im Falle eines langfristigen Aufenthalts (mehr als 90 Tage) muss der Student die Verpflichtungen erfüllen, die sich aus den Vorschriften über den Aufenthalt im Hoheitsgebiet des Staates ergeben, einen Antrag auf Aufenthaltsgenehmigung bei der Post und die daraus resultierende vereinbarte Ernennung beim Polizeipräsidium stellen. Studenten, die in Italien bleiben für weniger als 90 Tage dürfen keinen Antrag auf Aufenthaltsgenehmigung stellen, sondern ihre Anwesenheit in Italien nach einer der auf dieser Seite gezeigten Methoden erklären:
  3. Wie lange ist mein Studentenvisum gültig? Das Visum deckt die gesamte Dauer des Studiums ab, in dem der Student eingeschrieben ist.
  4. Werden Studienvisa für Studenten ausgestellt,die italienisch in einer Schule in Italien lernen möchten? Nein, italienische Konsulate auf der ganzen Welt sind selektiv in den Arten von Sprachprogrammen, für die sie Langzeitstudienvisa genehmigen, daher ist es wichtig, dass die Sprachschule oder das Bildungszentrum in der Lage ist, den Nachweis der Akkreditierung bei institutionellen Einrichtungen und anerkannten Verbänden zu erbringen.
  5. Was passiert, wenn ich das Studienvisum nicht bekomme? Die Italienische Akademie verfügt über international anerkannte Lehrstandards, ist ein CILS und DITALS akkreditiertes Zentrum, Mitglied der National Association of Italian Language and Culture Schools “Italienisch in Italien” (MIURMIUR akkreditierte Stelle) und Cambridge English Assessment Center. Diese Akkreditierungen erleichtern dem Schüler die Erlangung eines Studienvisums und die Schule steht für die direkte Kommunikation mit der Referenzbotschaft des Schülers im Bedarfsfall zur Verfügung. Für Studenten, die ein Studienvisum erhalten möchten, wird dringend empfohlen, der Botschaft unter anderem Motivationsschreiben die Gründe, warum der Student beabsichtigt, in Italien zu studieren. Dieses Dokument, obwohl nicht obligatorisch, kann den Unterschied machen und erleichtern den Studenten bei der Erlangung eines Studienvisums. In dem seltenen Fall, dass der Schüler das Studienvisum nicht erhält, Erstattung der gezahlten Gebühren, wobei nur die Transaktionsgebühren beibehalten werden, die die Bankkosten decken.

DIE ITALIENISCHEN ACADEMY AKKREDITAGEN & ANERKENNUNGEN:

USEFUL LINKS & RESOURCES

 

(für vollständige Informationen über Studienvisa, das zu befolgende Verfahren, Formulare)

(weitere Informationen zu Studienvisa)